about

Mit dem Kopf in den Wolken und den H├Ąnden im Kochtopf (zumindest manchmal ­čśë ) – so entsteht dieser Blog.

Mein Name ist Christina, ich lebe in Innsbruck und koche seit etwa 10 Jahren leidenschaftlich f├╝r meine Familie und Freunde. Vertraut man den R├╝ckmeldungen, mache ich das anscheinend ganz gut. Nach Rezepten gefragt, kam ich bis jetzt aber immer in Erkl├Ąrungsnot: „Nun ja, die Idee dazu habe ich aus irgendeiner Zeitung… Ich habe aber die Zutaten A, B und C gegen X ausgetauscht, da ich die Sachen nicht zuhause hatte oder nicht mag… wie viel davon ich genommen habe?! Das wei├č ich nicht mehr…“

Diese Verlegenheit hat hiermit ein Ende. F├╝r alle, die gerne frisch und zumindest meistens recht gesund essen, schreibe ich ab sofort auf, was in meinem Kochtopf landet. Das ist viel Gem├╝se, Obst, Getreide, Gew├╝rze, Salat, K├Ąse, etwas Fleisch und vieles mehr. Ich koche im Allgemeinen weder  vegan noch laktose- oder glutenfrei, bem├╝he mich aber, in den Rezepten zumindest auf vegetarische/vegane Alternativen hinzuweisen. Gar nicht in den Kochtopf bzw. in die Pfanne kommt mir Fisch, da ich den weder riechen noch schmecken kann. Aber daf├╝r gibt es ja andere Blogs ­čÖé

Und was hat das jetzt alles mit wolkenkraxler zu tun? Der Begriff stammt aus einem Buch der legend├Ąren Polly Adler – Wer jung bleiben will, muss fr├╝h damit anfangen! Dort ist zu lesen, dass zu Zeiten Sigmund Freuds Menschen, die man heute wohl am besten als „leicht zerstreute Tr├Ąumer“ bezeichnen w├╝rde, damals Wolkenkraxler hie├čen. Da ich in meiner Freizeit zwar auch gerne in den Bergen, noch viel lieber aber in gedanklichen Wolken herumkraxle, passt der Name wie ich finde ziemlich gut. Ganz will ich den Tiroler Hintergrund allerdings nicht aus den Augen verlieren – deshalb versuche ich, traditionelle Gerichte mit einem modernen Twist zu interpretieren. Die Rezepte dazu findet ihr hier unter „tirol und die welt“.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Ich freue mich auf Post! ­čÖé

Sicherheits-Code::
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Abschicken

Kommentare

  1. Leave a Reply

    Elisabeth
    15. Juli 2015

    Chapeau, Chapeau, liebe Christina – Ich bin schwer beeindruckt von Deinem blog – w├╝nsche Dir ganz viele likes und: mach weiter so! K├╝sschen, E.

    • Leave a Reply

      tina
      16. Juli 2015

      Danke liebe Elisabeth, das freut mich sehr! Inspiration dazu war und ist ja unter anderem auch deine wunderbare Tochter mit ihrem tollen Blog ­čÖé Alles Liebe C

  2. Leave a Reply

    Matthias
    14. August 2017

    Habe dich ├╝ber die anstehende Bloggeraktion zur Vernetzung gefunden und finden deinen Blog echt toll!

Hinterlasse ein Kommentar

*