Granatapfelcocktail mit Wodka, Rosmarin und Minze

Seit ich auf dem großen Carmel Market in Tel Aviv vergangenes Silvester die vielen Fruchtsaftstände gesehen habe und jeden Tag frischen Granatapfelsaft zum Frühstück trinken durfte, träume ich von einer großen Saftpresse. Zugegeben – das Gerät gehört sicher nicht zu den vielseitigsten oder einfach zu verstauenden Küchenutensilien, aber als ich so ein knallgelbes Ungetüm letzte Woche im Ausverkauf entdeckte, schlug ich trotzdem einfach zu. Ich hörte noch Kommentare wie „.. ist ja sehr hübsch, aber wer hat für sowas Platz in der Küche?..“, als ich mit dem unerwartet schweren Karton den Laden verließ.

Was soll ich sagen? Die Presse steht derzeit auf unserer Küchenbank. Sie ist furchtbar unhandlich und sehr schwer. Ich habe keine Ahnung, wo ich sie unterbringen werde. Die Säfte und vor allem Cocktails schmecken aber fast so gut wie in Tel Aviv 🙂

granatapfel-beitrag

Granatapfel-Cocktail mit Wodka, Rosmarin und Minze
Portionen 2
Bewerten
Drucken
Kochzeit insgesamt
10 min
Kochzeit insgesamt
10 min
Zutaten
  1. Wodka, aus dem Tiefkühlfach
  2. 1 große Orange, unbehandelt
  3. 1 Granatapfel
  4. etwa 2 Zweige Rosmarin
  5. 8 Blätter Minze
  6. Eiswürfel
  7. Sodawasser
Zubereitung
  1. Entsafte die Orange mit einer Saft- oder Zitronenpresse. Verteile den Saft auf 2 Gläser.
  2. Entsafte den Granatapfel. Je nach Reifegrad muss man ihn dafür halbieren oder in Viertel teilen. Verteile den Saft auf die Gläser.
  3. Zupfe die Rosmarinnadeln von den Zweigen und hacke sie grob, damit sie ihr Aroma entfalten.
  4. Hacke die Minze ebenfalls grob. Verteile die Kräuter auf die Gläser.
  5. Füge pro Glas 2 - 4 cl eisgekühlten Wodka hinzu.
  6. Verteile nach Belieben Eiswürfel auf die Gläser und verdünne den Cocktail nach Geschmack mit Sodawasser.
Wolkenkraxler - Rezepte aus Tirol http://www.wolkenkraxler.at/
Yum

Kommentare

Hinterlasse das erste Kommentar!

Hinterlasse ein Kommentar

*