Oreo-Cupcakes mit Minze-Mascarpone-Topping

sweets & cupcakes | 27. Juli 2015 | von

Die Idee zu diesem Rezept habe ich aus dem Hofer-Katalog ­čÖé Allerdings habe ich nicht das Hofer-eigene Rezept gebacken, da ich der festen ├ťberzeugung bin, dass es nur ein wahres perfektes k├Âstliches Schoko-Muffin-Rezept auf dieser Welt gibt: den Schoko-Schoko-Sponge aus Renate Grubers Buch ‘130 Gramm Liebe – Cupcakes, die gl├╝cklich machen’. Die Gr├╝nderin von Cupcakes Wien wei├č einfach, was sie tut – was sollte man also besser machen? Wann immer ich Schokolade-Muffins mit den verschiedensten Zutaten backe (und das ist oft der Fall), verwende ich dieses Grundrezept. In diesem Fall also mit Oreos und Minze – m├Âgen noch viele folgen ­čśë

 oereomuffin_header

 

Oreo-Cupcakes mit Minze-Mascarpone-Topping
Portionen 12
Bewerten
Drucken
F├╝r den Muffin
  1. 85 g dunkle Kuvert├╝re
  2. 25 g Butter
  3. 60 g ├ľl
  4. 110 g Mehl
  5. 20 g Kakaopulver
  6. 1 TL Backpulver
  7. 2 Eier
  8. 190 g Kristallzucker
  9. 50 ml Wasser
  10. 40 g Sauerrahm
  11. 12 Oreos
F├╝r das Topping
  1. 1 Becher Mascarpone (250 g)
  2. 2-3 EL Pfefferminz-Sirup
  3. etwa 22 Bl├Ątter Minze
  4. 3-4 Oreos
  5. Puderzucker
Zubereitung
  1. Heize den Backofen auf 180┬░ vor.
  2. Hacke die Kuvert├╝re und schmelze sie entweder mit Butter und ├ľl im Wasserbad oder w├Ąhle wie ich die Schnellvariante: Gib erst die Kuvert├╝re in ein mikrowellenfestes Gef├Ą├č und schmelze sie in der Mikrowelle, bis sie fl├╝ssig ist (ca. 1 min.). F├╝ge dann die Butter hinzu und gib alles zusammen noch einmal in die Mikrowelle, bis die Butter fl├╝ssig ist (ca. 40 sek.). F├╝ge das ├ľl hinzu und vermische alles mit einem L├Âffel.
  3. Wiege Mehl, Backpulver und Kakaopulver in eine Sch├╝ssel.
  4. Wiege den Sauerrahm und messe das Wasser ab.
  5. Mixe in einer weiteren Sch├╝ssel den Kristallzucker mit den Eiern, bis die Mischung schaumig ist. Mixe weiter und f├╝ge nacheinander das Wasser, den Sauerrahm, die Kuvert├╝re-├ľl-Butter-Mischung und am Ende nach und nach die trockenen Zutaten hinzu. Das Ergebnis ist relativ fl├╝ssig, das geh├Ârt aber so.
  6. Kleide ein Muffin-Blech mit 12 F├Ârmchen aus. Bef├╝lle sie jeweils bis zur H├Ąlfte. Lege vorsichtig ein Oreo in jedes F├Ârmchen und bedecke es mit der restlichen Muffin-Masse. Backe die Cupcakes etwa 35 min.
  7. Wenn die Cupcakes ausgek├╝hlt sind, bereite das Topping zu: Hacke ca. 10 (gro├če) Minzbl├Ątter so klein wie m├Âglich. Verr├╝hre in einer Sch├╝ssel die Macarpone mit der Minze und dem Minz-Sirup, ca. 2 EL (Schneebesen). F├╝ge nach und nach etwas Puderzucker hinzu (auch ca. 2 EL), bis die Masse mehr "K├Ârper" hat. Koste - wenn die Masse noch nicht s├╝├č oder "minzig" genug ist, kannst du noch etwas Puderzucker oder Pfefferminz-Sirup zugeben. F├╝lle das fertige Topping in eine Spritzbeutel und dressiere es auf die Muffins.
  8. Zerbr├Âsle die Oreos in einem M├Ârser.
  9. Dekoriere die Muffins mit einigen Oreo-Kr├╝meln und jeweils einem Minzbl├Ąttchen.
Adapted from Renate Gruber: 130 Gramm Liebe - Cupcakes, die gl├╝cklich machen
Wolkenkraxler - Rezepte aus Tirol https://www.wolkenkraxler.at/
Yum

Kommentare

Hinterlasse das erste Kommentar!

Hinterlasse ein Kommentar

*